Beratung, Vertretung und Gestaltung in Erbschaftsangelegenheiten:

  • Letztwillige Verfügungen
  • Auseinandersetzungen von Erbengemeinschaften
  • Testamentsvollstreckung

Gemeinschaftliches Testament

Ehegatten können gemeinschaftliche Testamente verfassen, in denen sie sich wechselseitig als Alleinerben einsetzen und Andere (z.B. die gemeinsamen Kinder) als Erben nach dem Längerlebenden.

Pflichtteilsberechtigte

Pflichtteilsberechtigte sind nur Kinder, Ehegatten oder Eltern, wenn sie von der gesetzlichen Erbfolge durch Verfügungen von Todes wegen des Erblassers ausgeschlossen sind oder der hinterlassene Erbteil geringer ist Der Pflichtteil beträgt die Hälfte des gesetzlichen Erbteils.

Erbschaftssteuerfreibeträge

Ehegatten 307.000,00 €
Kinder, Stiefkinder, Kinder verstorbener Kinder 205.000,00 €
Eltern 51.200,00 €
Stiefeltern, Schwiegerkinder, Schwiegereltern, Geschiedene Ehegatten 10.300,00 €
Alle anderen 5.200,00 €

Hier finden Sie alle Informationen zur Vergütung meiner Arbeit.

mehr

Aktuelle Urteile, neue Gesetze - hier halte ich Sie auf dem laufenden.